Sicherlich kennen Sie das Problem, das Sie bei der Installation eines Plugins oder wenn Sie eine Aktualisierung eines Plugins in Ihrem WordPress Umgebung vornehmen, das Sie das FTP-Kennwort eingeben müssen.

Wir erlauben eine direkte Installation oder Aktualisierung nicht – nur per (s)FTP.

Eine Möglichkeit besteht jedoch, das Sie manuell das FTP-Kennwort in Ihrer wp-config.php Datei speichern.

Fügen Sie dazu einfach folgende Zeilen in Ihre wp-config.php Datei ein:

define(‘FS_METHOD’, ‘ftpext’);
define(‘FTP_BASE’, ‘/pfad/zum/wp/verzeichnis/’);
define(‘FTP_USER’, ‘benutzername’);
define(‘FTP_PASS’, ‘kennwort’);
define(‘FTP_HOST’, ‘localhost’);
define(‘FTP_SSL’, false);

Diese Einstellungen funktionieren, so lange Sie Plugins, Themes, etc. aktualisieren oder installieren. Wenn Sie selbst WordPress aktualisieren wollen, müssen diese Einstellungen in der wp-config.php Datei deaktiviert sein, da ansonsten nicht alle Dateien aktualisiert werden können.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf https://digwp.com/2010/11/ftp-in-wpconfig/.

Categories: WordPress